Kultfigur und Super(battery)man.

INOBAT, Bundesamt für Umwelt (BAFU), Bern

1
 
 

Im Auftrag des Bundesamts für Umwelt (BAFU) erhebt, verwaltet und verwendet INOBAT die vorgezogene Entsorgungsgebühr (VEG), die Konsumentinnen und Konsumenten mit dem Kaufpreis von Batterien und Akkus entrichten. Das übergeordnete Ziel der INOBAT ist, die aktuelle Sammelquote bei gebrauchten Batterien auf den vom BAFU vorgegebenen Zielwert von 80% zu bringen.

Aufgabenstellung

Unter der Federführung der Berner Werbeagentur Polyconsult entstand ein innovatives Konzept für die Sensibilisierung im Zusammenhang mit dem Recyceln von Batterien. Nebst verschiedenen Aktivitäten vor Ort wird die Bevölkerung mit TV-Spots auf die Problematik aufmerksam gemacht. Die Site soll weiterführende Informationen beinhalten und das Thema fortsetzen. Der Facebook-Auftritt ergänzt den humorvollen Auftritt von Batteryman mit verschiedensten Informationen und Aktionen bei einem eher jüngeren Zielpublikum.

Realisierung

Um jeglichen Anforderungen und Bedürfnissen gerecht zu werden wurde eine 2-teilige Seite, einmal mit dem „offiziellen“ Teil von Inobat und einmal dem Kampagnen-Bereich Batteryman, erstellt. Zusätzlich wurde der Facebook-Auftritt realisiert. Für „Actions“ wird jeweils eine App, welche über das CMS bearbeitet werden kann in die Social-Site eingebunden.

 
 

Leistung

Beratung & Konzeption : Polyconsult / Konvert

Design : Polyconsult

Realisation : Konvert

CMS: Weblication CMS CORE

Resultat

Eine kampagnenorientierte Site, die stark auf die das witzige von Batteryman weitertransportiert ohne dabei an Tiefe zu verlieren. Dank einem einfachen Aufbau finden sich Besucher schnell zurecht. Interessierte gelangen ohne weiteres auf die Facebook-Seite.